Konventionelle Röntgendiagnostik


Unter dem Oberbegriff "konventionelle Röntgendiagnostik" werden Untersuchungen zusammengefasst, die sich der direkten oder indirekten Aufnahmetechnik oder Durchleuchtung bedienen.
Im einzelnen werden folgende Untersuchungen durchgeführt:

  • Röntgenaufnahmen der Thoraxorgane incl. Durchleuchtung
  • Röntgenaufnahmen aller Skelettabschnitte incl. aller Spezialprojektionen, Meßaufnahmen, Achs- und Ganzaufnahmen der Wirbelsäule oder Extremitäten
  • Mammographien in Standard- und Spezialprojektionen incl. Tomosynthese
  • Röntgenuntersuchungen des Magen-Darm-Traktes sowie der Venen der Beine (Phlebografien) 
  • Röntgenuntersuchungen der Nieren und ableitenden Harnwege
  • Gespeichert werden die digitalen Aufnahmen in einem PACS-System der und sind über das Intranet auf allen Stationen verfügbar, d.h. die Klinik arbeitet komplett filmlos

 

Aktuelle Termine



25.11.2021   16:00 Uhr

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.


Diabetes und -einstellung nach Bauchspeicheldrüsen-OPs [ ... mehr]



weitere Termine

Wir brauchen Ihre Zustimmung

Wir verwenden für die Auswertung der Zugriffe auf unsere Internetseite den Webanalysedienstes Google Analytics. Ich willige ein, dass für die Auswertung der Zugriffszahlen Google Analytics genutzt werden darf und der dafür notwendige Cookie gesetzt werden darf. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.